Mitglieder Online
Gäste Online: 1

Mitglieder Online: 0

Anzahl Mitglieder: 254
Neuestes Mitglied: sanchopex

CSS ist valide!

Nei Gong Fu
In dieser Kampfkunst wird das daoistische Yin & Yang Prinzip in allen Instanzen angewendet! Harte und weiche (keinesfalls unterlegenere) Techniken werden sinnvoll miteinander kombiniert und in vielen Partner und Sparringsübungen unterrichtet. Diese Übungen, die auf natürlichen taktilen Reflexen aufgebaut sind, ermöglichen es den Nei Gong Fu Schülern sich in kürzester Zeit, effizient und angemessen, gegen jegliche Angriffe im Nahkampf aus allen möglichen Winkeln zu verteidigen!! Fortgeschrittene Nei Gong Fu Kämpfer sind in der Lage, sich im Nahkampf auch mit verbundenen Augen erfolgreich gegen Aggressoren zu verteidigen!!! Aus diesem Grunde lädt der Instruktor hiermit auch Menschen in sein Training ein, die Blind sind oder eine starke Sehschwäche haben!!! In dieser Kampfkunst werden besonders tiefe Stellungen trainiert, die zu einer außergewöhnlichen physischen und psychischen Kraftentfaltung führen. Wir vermitteln unseren Schülern bereits im ersten Jahr die komplette Drachen- und Schlangenform, sowie die erste von drei sehr effektiven Schwertformen, die seinesgleichen suchen!!! Das spezielle Stock- und Doppelstocktraining ist Power und Schnelligkeit pur und dient der Vorbereitung auf schnellstes Führen des chinesischen Schwertes. Jeder Schüler hat eine große Verantwortung die kraftvollen Techniken nur in äußersten Notsituationen anzuwenden!!! Atem- sowie Chi Lenkungsübungen werden auch von Anfang an im Training integriert, sowie die Anwendung jahrtausendealter Meditationspraktiken, um Körper und Geist zu einer Einheit zu verschmelzen!!! Weitere Schwerpunkte des Nei Gong Fu Trainings sind: * schnell erlernbare Stock- und Doppelstocktechniken, die sich jederzeit unter Einsatz von alltäglichen Gegenständen (wie z. B. Spazierstöcke und Zeitschriften) in der Notwehr anwenden lassen * Excellente Schwerttechniken mit Schwert und Doppelschwert * Spürbar wirksames Meridiandehnungs Qi - Gong, welches die Gesundheit fördert und die Meridiane optimal stimuliert * Seit über 100 Jahren unverändert übermittelte Shaolin Drachenform, Schlangenform, Tigerform, Kranichform und Leopardenform * Effiziente Atem und Qi - Lenkungsübungen (z. B. Bagua Single Palm Change, die primäre Methode zur Erzeugung von Chi im Bagua) * Eisenfingertraining für punktuelle Selbstverteidigungsaktionen gegen vitale Punkte eines etwaigen Aggressors * Eisenhandtraining * Blitzschnelle und auf engstem Raum anzuwendende Hand- und Fingerformen auf Basis der Leopardentechnik * Vermittelt wird auch im Laufe der Zeit die komplette Vitalpunktlehre, damit sie sich in einer gefährlichen Ernstfallsituation effektiv verteidigen können Daher ist diese Kampfkunst, die speziell auch mit der Kraft des Gegners arbeitet, für Frauen und Jugendliche geeignet! Es ist die Zeit für atemberaubendes Training!!!
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Hier klicken um Dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Steven Schäfer